Rennies Travel und BCD Travel South Africa fusionieren zu führender Travel Management Company

Utrecht, 8. Oktober 2019 – BCD Travel hat die Fusion seines langjährigen südafrikanischen Joint-Venture-Partners Connex Travel und Rennies Travel, Südafrikas führendem Geschäftsreisemanagementunternehmen, bekanntgegeben. Der Zusammenschluss der Unternehmen wird zu einer Belegschaft von insgesamt 737 Mitarbeitern in Büros in Pretoria, Johannesburg, Bloemfontain, Kapstadt, Durban, Port Elizabeth, East London, Stellenbosch und Richard’s Bay sowie Namibia und Simbabwe sowie einem signifikanten Jahresumsatz führen.

Bereits im Januar hatte sich Rennies Travel, ein Unternehmen von Bidvest, dem globalen Netzwerk von BCD angeschlossen hat. Connex Travel war zuvor als BCD Travel South Africa tätig und ist seit 2009 Partner im BCD Global Network. Das fusionierte Unternehmen wird unter dem Namen Rennies BCD Travel operieren.

“Ich freue mich sehr über diese Fusion”, so Adrian Woodward, Vice President des EMEA Global Network bei BCD Travel. “Wir vereinen unsere Kräfte in einem schnell wachsenden, wettbewerbsintensiven Geschäftsreisemarkt. Unsere gebündelte Erfahrung und die partnerschaftliche Zusammenarbeit verschaffen uns eine stärkere Position auf dem afrikanischen Markt. Unseren gemeinsamen Kunden profitieren von unseren marktrelevanten Lösungen und Dienstleistungen.”

Produkte von Amazon.de

    Rennies BCD Travel wird von Bronwyn Philipps als CEO geleitet. Marco Cristofoli, vormals CEO von Connex Travel, bleibt Mitglied des Senior Leadership Teams. “Während unser Fokus weiterhin stark auf Kundenservice ausgerichtet ist, freuen wir uns darauf, unseren Kunden die innovativen Technologien und die globale Expertise in Sachen Datenkonsolidierung von BCD Travel zur Verfügung zu stellen”, so Bronwyn Phillips. “Wir profitieren von Rennies’ Präsenz in Südafrika und können unsere Reichweite über den südafrikanischen Markt hinaus weiter auszubauen”, ergänzt Marco Cristofoli.

    “Die Fusion spiegelt einmal mehr den Fokus von BCD Travel wider, sowohl organisch als auch durch Expansionen zu wachsen, die unsere Strategie unterstützen, unseren Kunden zugutekommen und mit unserer Unternehmenskultur übereinstimmen”, erklärt Stewart Harvey, President EMEA bei BCD Travel. Mit der sechstgrößten Bevölkerung Afrikas ist Südafrika auch die zweitgrößte Volkswirtschaft des Kontinents mit einem Bruttoinlandsprodukt von 366 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018. Die Wirtschaft des Landes ist sehr vielfältig mit Schlüsselindustrien wie Bergbau, Landwirtschaft und Fischerei, Fahrzeugbau und -montage, Lebensmittelverarbeitung, Telekommunikation, Energie, Finanz- und Unternehmensdienstleistungen, Tourismus und Verkehr.

    Keywords:Wachstum, Fusion, Übernahme, Geschäftsreiseanbieter, Travel Management Company, Dienstreiseanbieter, Travel Management

    Powered by WPeMatico